Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (kurz GmbH genannt) ist vor allem bei komplexen und haftungsreichen Vorhaben eine gern gewählte Rechtsform. Das Ziel einer Haftungsbeschränkung wird für ihre Gesellschafter auch meist erreicht. Häufig ist jedoch nicht bekannt, dass damit das Haftungsrisiko nur verlagert wird: weg von den Gesellschaftern, hin zu den Geschäftsführern.

Unabhängig davon, ob es sich um Fremdgeschäftsführer oder geschäftsführende Gesellschafter handelt, die Liste der potentiellen Haftungsfallen ist lang. Schnell kann dadurch die wirtschaftliche Existenz eines Geschäftsführers vernichtet werden. Dazu kommt noch ein erhebliches persönliches Strafbarkeitsrisiko.

Diese Webseite richtet sich an Geschäftsführer einer GmbH. 

Finck Althaus Sigl & Partner ist eine Partnerschaft aus Rechtsanwälten, Fachanwälten und Steuerberatern in München am Sendlinger Tor, gegründet 1986. Sie erhalten von uns Dienstleistungen aus einer Hand in den Bereichen der Rechts-, Steuer- und Wirtschaftsberatung. Unsere Stärke ist die persönliche und fachübergreifende Beratung - mit Blick für das Ganze.

Zu den Haftungsrisiken » Nächste Seite

Inhalte auf dieser Webseite finden:

Ein Service von

Finck Althaus Sigl & Partner
Rechtsanwälte Steuerberater

Nußbaumstraße 12
80336 München

Telefon 089 652001
Telefax 089 652002